Musik

Nicht Fußball, sondern Musik ist die schönste Nebensache der Welt:
Während Fußball stets von 22 Akteuren 90 Minuten zu immer gleichen Grundregeln gespielt wird, der Gegner immerzu unfair spielt und dies vom Spielleiter nie sanktioniert wird, so zeigt Musik eine erheblich größere Bandbreite:

Von einem Ausführendem (z.B. Bachs Werke für Soloinstrumente wie Cembalo und Violoncello oder aber Straßenmusikerbarden) bis zu weit über 1000 Musikern (z.B. Mahlers Symphonie Nr. 8).

Von der Aufführungsdauer von unter einer Minute (z.B. Beatles „Her majesty“) bis zu 639 Jahren (Cage „As slow as possible“ ein Werk für Orgel, das seit dem 5. September 2001 in Halberstadt, Deutschland aufgeführt wird … bis zum Ausklang im Jahr 2640.).

Mit Instrumenten von Schlagwerk, Flöte und Sitar über Riesenorchester mit Orgel, Klavier und Chören sowie elektrischen „Musik-Instrumenten“ wie PC (mit Synthesizer).
Die Variationen sind nahezu unerschöpflich.
Auf den folgenden Unterseiten sind einige wenige Fixsterne aus dem Kosmos der Musik zu finden. Sterne („Stars“), die aber mehr Beachtung finden dürfen…

Und außerdem wird das Objekt der Begierde nicht mit Füßen getreten...

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Die weiteren Text-Seiten zu Musik:

Werke für Millionen: Hier stelle ich Musikstücke aus der Klassik vor, die meist nicht besonders bekannt sind, aber besondere Ohrwürmer oder Kompositionen sind. Lohnenswert!

Chaconne/Ciaccona: Der 5. Satz aus Bachs Partita für Violine ist ein singulär besonderes Werk, dass oft transkribiert und häufig als Zugaben von Konzert gegeben wird. Ich versuche mich seit Jahren an einer Gitarreneinübung... bislang leider vergeblich.

Die Unvollendete: Fast jeder Komponist hinterließ unvollendete Werke. Wenn Sie erkennbar besondere Werke geworden wären, finden sie als Torso oder Rekonstruktionen Eingang in den Konzertsaal oder den Kanon der Musik.

Hitparade der klassischen Orchestermusik. In Form einer Hitparade stelle ich meinen Kanon der klassichen Orchestermusik vor. Hochgradig subjektiv.